Plage

* * *

Pla|ge ['pla:gə], die; -, -n:
etwas, was jmdm. anhaltend zusetzt, was jmd. als äußerst unangenehm, quälend empfindet:
jeder Schritt war für ihn eine Plage; das Ungeziefer ist hier eine Plage.
Syn.: Bürde (geh.), Geißel, Kreuz, Mühsal (geh.), Strapaze.
Zus.: Heuschreckenplage, Rattenplage.

* * *

Pla|ge 〈f. 19
1. mühsame, schwere Arbeit, große Mühe
2. anhaltende, lästige Beschwerde (Insekten\Plage)
● man hat schon seine \Plage mit dir! 〈umg.〉; die Bremsen sind eine \Plage für das Pferd; es ist eine \Plage mit diesen Fußböden! 〈umg.〉 [<spätahd. plaga „Strafe des Himmels, göttl. Heimsuchung, Missgeschick, Qual, Not“ <lat. plaga „Schlag“ <grch. plaga „Schlag, Wunde“]

* * *

Pla|ge, die; -, -n [mhd. plāge, spätahd. plāga = Strafe des Himmels; Missgeschick; Qual, Not < lat. plaga < griech. plagá (plēge̅̓) = Schlag]:
etw., was jmdm. anhaltend zusetzt, was jmd. als äußerst unangenehm, quälend empfindet:
eine schreckliche, unerträgliche P.;
sie hat ihre P. mit den Kindern.

* * *

Pla|ge, die; -, -n [mhd. plāge, spätahd. plāga = Strafe des Himmels; Missgeschick; Qual, Not < lat. plaga < griech. plagá (plēge̅́) = Schlag]: etw., was jmdm. anhaltend zusetzt, was jmd. als äußerst unangenehm, quälend empfindet: eine schreckliche, unerträgliche P.; diesem ... Ort, der so sehr in seinen Bräuchen, den -n der Kälte, der Armut und schweren Arbeit gefangen war (Ransmayr, Welt 11); die Mücken sind eine richtige P. geworden; sie hat ihre P. mit den Kindern; etw. bereitet jmdm. nur P.; der Lärm entwickelt sich zur P., macht ihr das Leben zur P.; Ü Vor allem die Unterwasserfotografen sind eine P. für die Steinkorallen (natur 2, 1991, 59).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PLAGE — ist ein Apronym und bezeichnet die Salzburger Plattform gegen Atomgefahren. Die Mitglieder der PLAGE nennen sich PLAGEgeister . Geschichte Die PLAGE wurde am 20. Mai 1986, kurz nach der Katastrophe von Tschernobyl (26. April 1986), als eine… …   Deutsch Wikipedia

  • plage — PLAGE. sub. f. Rivage. de mer, le long duquel les grands vaisseaux peuvent estre à flot. Les vaisseaux estoient à l ancre le long de la plage. la plage est bonne. la plage est mauvaise. Plage, se dit aussi poëtiquement, pour signifier, Contrée,… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Plage — steht für die Zehn Plagen, alttestamentliches Motiv die Sieben Plagen der Endzeit, neutestamentliches Motiv eine Landplage (d.h. Schädlingsbefall oder eine Epidemie) Plage ist der Name folgender Personen: Götz Dieter Plage (1936–1993), Tier und… …   Deutsch Wikipedia

  • Plage — Sf (plagen Vsw) std. (11. Jh.), mhd. plāge, pflāge, vlāge, mndd. plage, mndl. plage Entlehnung. Die vorauszusetzende ältere Form * plāga ist entlehnt aus l. plāga Schlag (auch in übertragener Bedeutung). Ebenso mhd. plāgen, mndd. plagen, mndl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Plage — may refer to:*Plage (astronomy), a bright region in the chromosphere of the Sun *Plage (mycology), a clear, unornamented area on the basal area of an ornamented fungal spore …   Wikipedia

  • Plage — (pl[=a]l), n. [F., fr. L. plaga.] A region; country. [Obs.] The plages of the north. Chaucer. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • plage — (n.) a region, late 14c., from O.Fr. plage (late 13c.), from L.L. plagia a plain, shore, noun use of adjective (plagia regio), from plaga region (see PELAGIC (Cf. pelagic)). Astronomical sense is from 1949 …   Etymology dictionary

  • Plage — Plage, 1) ein beschwerliches, dauerndes Übel, so Landplage; 2) (Plagegeist), ein plagendes Individuum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Plage — »quälendes Übel, Mühsal; Belästigung; anstrengende Arbeit; Unheil, Missgeschick«: Das Substantiv mhd. plāge, spätahd. plāga »Strafe des Himmels, göttliche Heimsuchung; Missgeschick; Qual, Not« ist aus lat. kirchenlat. plaga »Schlag, Streich;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • plage — Plage, f. penac. Est le rivage de la mer qui n a point de fonds où les vaisseaux puissent surgir, Littus vadosum, planum, humile. Qui est à l opposite du Port, Havre, Escore. On le pourroit tirer de {{t=g}}plêttô,{{/t}} qui signifie Illido,… …   Thresor de la langue françoyse

  • plage — plage1 [plȧzh] n. [Fr < It piaggia < LL plagia, shore < * plagius, slanting < Gr plagios, oblique: see PLAGAL] a sandy beach at a seaside resort area plage2 [pläzh] n. [< PLAGE1] a bright granular area in the chromosphere of the… …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.